Chiapudding mit Ananas

Chiapudding mit Ananas

Chiapudding gibt es jetzt schon länger und ich muss sagen, dass ich einfach ein Fan davon bin. Ab und an muss ich mir diesen Pudding einfach gönnen.

Ich mag ihn so gerne, da es ein lustiges Gefühl im Mund ist, nicht schwer im Magen liegt und immer individuell gestaltet werden kann. Je nach Saison können hier dann verschieden Obstsorten verwendet werden. Zudem kannst Du immer ein weiteres Highlight, wie die Schokodrops* integrieren.

Chiapudding

Wie gefällt Dir der Chiapudding? Bist Du auch ein Fan oder magst Du ihn überhaupt nicht?

Unsere Söhne sind da unterschiedlicher Meinung. Der Große liebt ihn und der Kleine hasst ihn. So kann es gehen. 😊

Viel Spaß beim Zubereiten und genießen!

Chiapudding

Chiasamen mit Ananas

Gericht Frühstück
Portionen 1 Personen

Equipment

  • Glas o. Schälchen
  • Löffel
  • Brettchen und Messer für die Ananas

Zutaten
  

  • 20 g Chiasamen
  • 150 ml Hafermilch
  • 1 - 2 TL Ahornsirup
  • 1 Messerspitze Wintergewürz oder Zimt
  • ¼ Ananas
  • 1 EL Schokodrops

Anleitungen
 

  • Die Chiasamen in ein Glas oder Schälchen geben, aus dem der Chiapudding auch später gegessen werden kann.
  • Nun die Hafermilch, den Ahornsirup und die Schokodrops hinzufügen.
  • Alles gut verrühren und ca. 2 Stunden oder über Nacht andicken lassen.
  • Zwischendurch, vor allem am Anfang, mehrmals durchrühren, sonst klumpen die Chiasamen zu stark. Wenn es anfängt anzudicken, kann es dann auch über Nacht stehen.
  • Wenn der Chiapudding fertig angedickt ist, kann die Ananas klein geschnitten werden und ca. ¼ zum Pudding dazugegeben werden.
  • Das Rezept habe ich für 1 Person und 1 Glas aufgeschrieben.
Keyword Chiapudding, Chiasamen, Frühstück, vegan

*Werbung! Dieser Beitrag enthält Empfehlungen. Danke, dass Du Produkte unterstützt, die ich vorschlage. Für Dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.

Newsletter

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating