Backofengemüse

Backofengemüse mit rote Beete, Karotten, Oliven und Rosmarin

Es ist ein hervorragendes Gericht, welches in sämtlichen Variationen zubereitet werden kann. Gerade meine Kinder lieben Backofengemüse. 

Es ist sicherlich mal etwas dabei, was der ein oder andere nicht mag aber im Großen und Ganzen, wird so ein Gericht immer gerne gegessen.

Diesmal habe ich rote Beete und Karotten verwendet, die eine spannende Begleitung durch Oliven und Rosmarin erhalten haben.

Rote Beete und Karotten sind wunderbare Gemüsesorten. Die rote Bete ist mit der Zuckerrübe und dem Mangold verwandt. Sie hat eine wunderschöne sehr intensive rote Färbung, die auch zum Einfärben von Lebensmitteln oder Stoffen verwendet wird.

Backofengemüse

Beim Zubereiten der roten Beete solltest du darauf achten, dass du eventuelle Handschuhe trägst, da die Farbe schnell die Haut verfärben kann. Mir macht das nichts, da ich meine Hände anschließend gründlich mit Seife wasche und dann nur noch eine leichte Verfärbung sehe. 

Ich kann mir allerdings vorstellen, dass bei eher trockenen Händen, die Verfärbung intensiver wird. Genauso kann es passieren, dass Deine Kleidung unschöne rote Flecken bekommt, wenn die Farbe an die Kleidung gerät. Daher besser eine Schürze verwenden oder lieber dunkle als helle Sachen tragen. Die Verfärbung kann sich auch auf den Urin und den Stuhl auswirken, was allerdings nicht bedenklich ist.

Die rote Beete besticht darüber hinaus mit wertvollen Inhaltsstoffen, da sie einen hohen Vitamin B-, Kalium-, Eisen- und Folsäuregehalt hat. Auch die Blätter, die ebenfalls reich an Mineralstoffen und Vitaminen sind, können mit verwendet werden.

Backofengemüse

Je nach Aussaht, kann die rote Beete von Juli/August bis kurz vor Eintritt des ersten Frostes geerntet werden.

Die Karotte kommt wahrscheinlich bei den meisten Haushalten eher auf den Tisch, als die rote Beete. Zumindest ist das meine Erfahrung, die ich im Bekannten- und Freundeskreis so gemacht habe. Die Karotte ist ebenfalls ein sehr leckeres Gemüse, welches sich wunderbar für Backofengemüse eignet. Sie ist sehr vitaminreich und hat als einziges Gemüse den höchsten Gehalt an Carotin (Provitamin A). Zudem weist sie einen hohen Gehalt an Vitamin C, Kalium und Eisen auf. Wie bei der roten Beete können auch die Blätter der Karotte gegessen werden. Beispielsweise im Smoothie, im Salat oder anderen Gerichten. Der Geschmack ist allerdings sehr intensiv und nicht jedermanns Sache, daher zuerst etwas sparsamer verwenden.

Beide Gemüse sind gesund und lassen sich in sämtlichen Rezepten unterbringen und bereichern die Küche um ein Vielfaches. Ob in Suppen, Salaten, Eintöpfen, Smoothies, Säften, eingelegt uvm.

Backofengemüse

Backofengemüse mit rote Beete, Karotten, Oliven und Rosmarin.

Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Backpapier
  • Schüssel

Zutaten
  

  • 1 kg Rote Bete
  • 1 kg Karotten
  • 250 g Oliven gefüllt mit Mandeln o. Knoblauch
  • 1 EL gehackter Rosmarin
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz Pfeffer

Anleitungen
 

  • Das Gemüse waschen und die rote Beete schälen. Die Karotten dürfen ihre Schale behalten.
  • Nun können die rote Beete und die Karotten in dickere Pommes ähnliche Streifen geschnitten werden.
  • Wenn du Rosmarinzweige nutzt, dann werden die Blätter davon noch klein gehackt.
  • Jetzt kommen alle Zutaten zusammen mit den Gewürzen und dem Öl in eine Schüssel, in der alles gut vermengt wird.
  • Das Gemüse wird jetzt auf 2 Backbleche verteilt, die mit einem Backpapier versehen wurden. Das Backofengemüse benötigt bei einem vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten bei 180°.
Keyword Abendessen, glutenfrei,, Hauptgericht, Mittagessen, vegan

Newsletter

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating