Apfel Porridge

Apfel Porridge mit Zimt, Kakaonibs, Rosinen und Leinsamen

Juhu endlich sind bereits einige Äpfel von meinem geliebten Apfelbaum reif und bereit für einen warmen Apfel Porridge mit reichlich Toppings. Das ist jedes Jahr ein Genuss, wenn ich den ersten Apfel davon essen kann. Leider trägt er dieses Jahr nicht sehr viele, da er immer im Wechsel mal super viel und dann eher spärlich Äpfel trägt. Aber so ist das mit den Apfelbäumen.

Apfel Porridge

Äpfel gehören zu meinem absoluten Lieblingsobst. Sie sind super gesund, meine Kinder essen Äpfel sehr gerne, es ist ein regionales Obst und vielseitig einsetzbar. Einfach toll.

Zudem gibt es Äpfel in sämtlichen Variationen. Jeder hat seinen Apfelliebling. Äpfel sind vollgepackt mit reichlich Vitaminen und Spurenelementen. Die meisten kennen sicherlich den Spruch: „An apple a day keeps the doctor away“. 

Zum ersten mal tauchte dieser Spruch wohl 1866 auf. Da immer mehr die Gesundheitsfördernde Wirkung von Äpfeln bekannt wurde. Da hieß der Spruch allerdings noch „eat an apple on going to bed, and you´ll keep the doctorfrom earning his bread“, was so viel bedeutet wie, „iss einen Apfel vorm zu Bett gehen und dein Arzt kann sich seine Brötchen nicht mehr verdienen“ (Wikipedia).

Apfel Porridge

Das Tolle an diesem Apfel Porridge ist, dass er komplett ohne weitere Süßungsmittel auskommt, da die Süße der Äpfel und Rosinen völlig ausreicht. Meine Kinder bevorzugen es gerne etwas süßer aber dieser Apfel Porridge wurde deswegen nicht bemängelt. Das finde ich natürlich klasse, wenn die verwendeten Zutaten dafür ausreichend sind.

Das gewisse Etwas wird bei diesem Apfel Porridge auch nicht fehlen, denn Kakaonibs* und Leinsamen sorgen für Biss in diesem Haferbrei.

Ein rundum leckeres und gesundes Frühstück mit wertvollen Kohlenhydraten, Fetten, Vitaminen und Spurenelementen. Fix zubereitet!

So kann ein Tag für die ganze Familie beginnen :-).

Apfel Porridge

Apfel Porridge mit Zimt, Kakaonibs, Rosinen und Leinsamen

Gericht Frühstück
Portionen 2 Personen

Equipment

  • Schneidebrett
  • Messer
  • Topf
  • Schneebesen

Zutaten
  

  • 1 großer Apfel oder 2 kleine
  • 6 EL Haferflocken (optional glutenfrei)
  • 350 ml Soja Mandel, Hanf- oder Hafermilch oder andere Pflanzenmilch
  • 2 EL Mandeln
  • Topping:
  • 1 EL Rosinen pro Portion
  • 1/2 EL Kakaonibs pro Portion
  • 1 TL Leinöl pro Portion
  • 1 Prise Zimt

Anleitungen
 

  • Äpfel waschen und in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Mandeln mit einem Messer vorsichtig zerkleinern, sodass die Mandeln nicht wild in der Küche rumspringen.
  • Die Haferflocken, die Pflanzenmilch, die Äpfel und die gehackten Mandeln in einen Topf geben, kurz aufkochen lassen und dann auf kleinerer Temperatur und ständigem Rühren, ca. 5 min andicken lassen.
  • Den Haferbrei in eine Schale geben und mit dem Toppings garnieren. Fertig!
Keyword Frühstück, glutenfrei,, vegan

*Werbung! Dieser Beitrag enthält Empfehlungen.  Danke, dass Du Produkte unterstützt, die ich vorschlage. Für Dich fallen dabei keine höheren Kosten an!

Newsletter

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating