Äpfel im Teigmantel

Äpfel im Teigmantel

Äpfel im Teigmantel habe ich für ca. 2 – 3 Personen gemacht und sie zusammen mit meinen beiden Kindern gegessen. Heraus kamen 14 gebackene Apfelscheiben und 1 einsamer Pfannkuchen aus dem restlichen Teig, welcher auch sehr lecker war ;-).

Äpfel im Teigmantel (glutenfrei)

Zudem sind sie glutenfrei, da ich Buchweizen*– und Kastanienmehl* verwendet habe, was wirklich meine absolute Lieblingsmehlmischung geworden ist.

Buchweizen hat eine ganz tolle Backeigenschaft, da es auch ohne Gluten (Klebereiweiß) gut bindet. Wenn ich es pur verwende, ist mir allerdings der Geschmack von Buchweizen zu intensiv, deshalb benutze ich zudem Kastanienmehl, welches für sich alleine auch sehr intensiv schmeckt, jedoch in Kombination mit dem Buchweizenmehl ein super Ergebnis liefert.

Äpfel im Teigmantel (glutenfrei)

Äpfel im Teigmantel sind ein gelungenes Frühstück. Meine Kinder essen sie immer wieder gerne.

Äpfel im Teigmantel

Äpfel im Teigmantel

Gericht Frühstück
Portionen 3 Personen

Equipment

  • Schüssel
  • Handrührgerät
  • Messer

Zutaten
  

  • 3 große Äpfel
  • 120 g Buchweizenmehl
  • 30 g Kastanienmehl
  • 250 ml Sojamilch oder andere Pflanzenmilch
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Honig oder Ahornsirup
  • 1 TL Backpulver

Anleitungen
 

  • Als Erstes die Äpfel waschen und in Daumen dicke Scheiben schneiden.
  • Anschließend mit einem Messer das Kerngehäuse vorsichtig rausschneiden.
  • Die Äpfel erstmal beiseite stellen.
  • Als Nächstes alle Zutaten für den Teig zusammen geben und mit einem Handrührgerät verrühren, sodass ein glatter Teig entsteht.
  • Jetzt kann eine gut beschichtete Pfanne* auf mittlerer Stufe mit etwas neutrales Kokosfett oder Bratöl vorgeheizt werden.
  • Nun die Äpfel einzeln durch den Teig ziehen und wenn sie jeweils gut mit Teig bedeckt sind, können sie in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun gebacken werden. Ich habe dabei die Schüssel etwas über die Pfanne gehalten, damit der Apfel besser in die Pfanne gehoben werden kann und der Teig sich nicht direkt in der ganzen Pfanne verteilt.
  • Die Äpfel werden erst gewendet, wenn der Teig auf der oberen Seite nicht mehr flüssig ist.
  • Lieber mit etwas weniger Hitze backen und dafür ein schönes Ergebnis bekommen.
  • Guten Appetit!
Keyword Frühstück, glutenfrei,, vegan

*Werbung! Dieser Beitrag enthält Empfehlungen.  Danke, dass Du Produkte unterstützt, die ich vorschlage. Für Dich fallen dabei keine höheren Kosten an!

 

Newsletter

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating